Unser Strom ist klimaneutral

Genau wie LÜNEGAS ist auch unser Ökostrom klimaneutral. Und das schon seit jeher. Sämtliche CO₂-Emissionen, die bei der Stromproduktion anfallen (inkl. Vorketten, d.h. Service und Wartung der Anlage), werden durch TÜV-zertifizierte Klimaschutzprojekte des Qualitätslabels ÖkoPLUS neutral gestellt. Alle Projekte stellen die Förderung nachhaltiger und sozialer Strukturen am Einsatzort sicher. Besonders die Chancen zur Entwicklung in den Bereichen Umwelt und Gesundheit werden bei der Auswahl möglicher Einsatzorte berücksichtigt. Zusätzlich zur jährlichen Validierung durch den TÜV Rheinland  gewährleistet dies eine tatsächlich langfristige Wirkung der Projekte.

Projekte: Klimafreundlicher Strom aus Laufwasserkraftwerken - Indien

Rund 70% der Energie des nordindischen Stromnetzes werden durch fossile Brennstoffe erzeugt, welche CO₂-Emissionen freisetzen. Der Fokus der beiden ÖkoPLUS-Projekte, die von LÜNESTROM unterstützt werden, liegt auf der Erzeugung von Strom durch Erneuerbare Energien. Langfristiges Ziel ist die Verdrängung konventioneller Energieträger aus dem öffentlichen Stromnetz.
Dank der finanziellen Unterstützung von Projekten zur Klimaneutralstellung wurden im indischen Bundesstaat Himachal Pradesh zwei Laufwasserkraftwerke gebaut. Der Vorteil Erneuerbarer Energien im Gegensatz zu konventioneller ist offensichtlich: Bei gleicher Leistung wie das CO₂-neutrale Wasserkraftwerk produziert ein Kohlekraftwerk etwa 1,2 t Kohlendioxid im Jahr.
Als ein Nebeneffekt der Projekte wird die Entwicklung der Region gefördert. Neben dem Ausbau der Infrastruktur vor Ort kommt der Bevölkerung größtenteils kostenlose medizinische Versorgung zugute. Landschaftssanierungen oder die Umsiedlung von Ortsansässigen, wie es oft beim Bau von Wasserkraftwerken der Fall ist, wurden nicht vorgenommen.

Zurück