LÜNESTROM ist klimaneutral

Klimaneutralstellung

Nicht nur unsere Energie ist klimaneutral, sondern auch unser Unternehmen, die FIRSTCON GmbH! Alle Emissionen des Unternehmens werden berechnet, soweit wie möglich eingespart und durch klimafreundliche Projekte ausgeglichen. Darüber hinaus verwenden wir beispielsweise ausschließlich FSC-zertifiziertes Papier für unseren Kundenkontakt und wählen bei Produktionen stets die klimafreundliche und nachhaltige Variante.

2015 2016 2017 2018 100% klimaneutral24 Tonnen CO2ausgeglichen 100% klimaneutral24 Tonnen CO2ausgeglichen 100% klimaneutral24 Tonnen CO2ausgeglichen 100% klimaneutral24 Tonnen CO2ausgeglichen

Seitdem es LÜNESTROM gibt, beschreiten wir den nachhaltigen Weg und gleichen all unsere CO₂-Emissionen Jahr für Jahr aus. Möchten auch Sie aktiv am Umweltschutz mitwirken und Ihren Privathaushalt oder Ihr Unternehmen klimaneutral gestalten? LÜNESTROM unterstützt Sie gerne dabei, kontaktieren Sie uns!

Einsparpotenzial

Um sein persönliches Einsparpotenzial einzuschätzen, kann man sich im Internet bereits einen individuell berechneten CO₂-Fußabdruck erstellen lassen. Dieser Fußabdruck, auch CO₂-Bilanz genannt, stellt den Gesamtbetrag an Emissionen dar, die durch verschiedene Aktivitäten im Alltag verursacht werden. Dazu zählen auch indirekte Emissionen, die nicht durch ein Produkt selbst ausgestoßen werden, sondern während dessen Herstellung entstehen.

CO₂-Bilanzen

CO₂-Bilanzen decken Quellen von Treibhausgasen auf und vereinfachen die Vermeidung bzw. Senkung des CO₂-Ausstoßes. Es gibt immer unvermeidbare Emissionen, die zugunsten des Klimas kompensiert werden müssen. Diese werden addiert und durch gezielte finanzielle Förderung von Klimaschutzprojekten ausgeglichen.  So werden die unvermeidbaren Emissionen an einem anderen Ort der Erde zusätzlich eingespart. Diesen Prozess nennt man Klimaneutralstellung. In den Projekten wird die CO₂-Bilanz vor und nach der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen errechnet. Daraus lässt sich ableiten, wie viele Emissionen durch die finanzielle Unterstützung vermieden werden konnten. Die eingesparten Treibhausgase werden in Zertifikaten verkauft und bestimmen die Höhe der Förderung der sogenannten Kompensationsprojekte.

Kompensationsprojekte

Der Handel mit Zertifikaten zur Minderung von Emissionen unterstützt die Initiierung diverser Projekte zur CO₂-Einsparung anderorts. Kompensationsprojekte werden vorrangig in Entwicklungs- und Schwellenländern durchgeführt, da dort ein größeres Potenzial zur Reduzierung von klimaschädlichen Emissionen liegt.  Alle Projekte finanzieren sich ausschließlich durch den Zertifikatsverkauf, entstehen also zusätzlich zu Projekten diverser Umweltverbände oder ähnlichen Organisationen.

Unternehmensurkunden zur Klimaneutralstellung

Genau wie LÜNEGAS ist auch unser Ökostrom klimaneutral. Und das schon seit jeher. Sämtliche CO₂-Emissionen, die bei der Stromproduktion anfallen (inkl. Vorketten, d.h. Service und Wartung der Anlage), werden durch TÜV-zertifizierte Klimaschutzprojekte neutral gestellt. Alle Projekte stellen die Förderung nachhaltiger und sozialer Strukturen am Einsatzort sicher. Besonders die Chancen zur Entwicklung in den Bereichen Umwelt und Gesundheit werden bei der Auswahl möglicher Einsatzorte berücksichtigt. Zusätzlich zur jährlichen Validierung durch den TÜV Nord gewährleistet dies eine tatsächlich langfristige Wirkung der Projekte.

Ihr Kontakt zu uns

Rufen Sie uns gerne an: 0 41 31 - 8 722 755

... oder schicken Sie uns eine E-Mail: service@lünestrom.de.

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.

Ihr Kontakt zu uns

Rückruf-Service

Sie verwenden einen veralteten Browser. Diese Webseite wurde für die Browser Edge, Chrome und Firefox optimiert. Um diese Webseite optimal nutzen zu können, laden Sie einen der Browser vom jeweiligen Hersteller herunter.

Weiter zur Microsoft Website (Edge)
Weiter zur Google Website (Chrome)
Weiter zur Mozilla Website (Firefox)