Mehrwertsteuersenkung bei Lünestrom

Die von der Politik beschlossene Mehrwertsteuersenkung von 19 % auf 16 % gilt vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020.

Hier haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten für alle Lünestrom-Kund*innenzusammengestellt:

Profitiere ich als Lünestrom-Kundin/Kunde von der Steuersenkung?

Ja! Wir geben die Mehrwertsteuersenkung komplett an unsere Kunden weiter.

Muss ich jetzt aktiv werden, um von der Steuersenkung zu profitieren?

Nein! Sie müssen vorerst nichts tun.

Was macht Lünestrom, damit ich von der Steuersenkung profitiere?

Ende des Jahres werden wir, unabhängig von und zusätzlich zu der turnusmäßigen Ablesung, alle unsere Kund*innen postalisch dazu auffordern, uns ihren Zählerstand zu übermitteln.
Wir machen das, weil der Ablesezeitpunkt zum Ende des Ablesezeitraums maßgeblich für die Höhe der gesetzlichen MwSt. bezogen auf die gesamte Lieferung ist. Liegt dieser zwischen dem 01.07.2020 und dem 31.12.2020, werden wir die gesamte Lieferung mit 16 %, andernfalls mit 19 %, MwSt. abrechnen.

Sie profitieren also maximal, wenn Sie den Zählerstand Ende Dezember ablesen und möglichst zeitnah übermitteln.


Update 08.12.2020
Aufgrund der aktuellen Situation können wir nicht alle Kund*innen postalisch zur Ablesung auffordern. Kund*innen mit einer turnusmäßigen Ablesung in den Monaten Dezember 2020, Januar 2021 und Februar 2021 erhalten ein entsprechendes Schreiben von uns.

Alle anderen Kund*innen bitten wir, uns ihren Zählerstand mitzuteilen, wenn sie eine (erneute) Abrechnung in 2020 wünschen. Einfach den Zählerstand bis zum 31.12.2020 ablesen und hier erfassen.


Haben Sie Rückfragen zur Mehrwertsteuersenkung? Bitte wenden Sie sich gerne an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kundenservice.
Tel: 04131 - 8722 755
E-Mail: service@lünestrom.de

Zurück