Philosophie

Lünestrom ist mehr als nur ein Energieversorger

Seit der Gründung im Juli 2014 arbeiten wir stetig daran, die Energieversorgung in Lüneburg und Umgebung in grüne Bahnen zu lenken. Dabei ist es uns nicht nur wichtig, Haushalte mit 100 % Ökostrom und Erdgas zu versorgen, sondern auch andere Wege zu finden, die Region zu fördern und zu unterstützen.

Als lokal verankertes und engagiertes Unternehmen sehen wir uns in der Verantwortung, über die schlichte Energieversorgung hinaus zum Beispiel in den Ausbau von Windanlagen zu investieren, anfallende CO₂-Emissionen auszugleichen, E-Mobilität zu fördern und zahlreiche Vereine mittels Spendenpartnerschaften zu unterstützen.

All das macht Lünestrom zu Ihrem ökologischen, fairen, klimaneutralen und regionalen Partner in Sachen Energie.

Lünestrom ist ökologisch

Wir beliefern Sie mit 100% Ökostrom

Unser Ökostrom wird zu 100% in Wasserkraftanlagen in Nordeuropa bzw. durch Windkraft erzeugt – ganz ohne klimaschädliche Emissionen. Als Lünestromer*in tragen Sie also zur Schonung fossiler Ressourcen wie Kohle, Öl und Erdgas bei, leisten damit einen Beitrag für den Umwelt- sowie Klimaschutz und erhöhen den Anteil an erneuerbaren Energien im deutschen Strommix.

So ersparen Sie der Umwelt im Durchschnitt 366 g CO₂-Emissionen pro kWh und 0,28 mg radioaktive Abfälle pro kWh im Vergleich zu konventionell erzeugtem Strom. Das bedeutet für einen durchschnittlichen Haushalt (bei zugrunde gelegten 5.000 kWh) eine Ersparnis von gut 1.830 kg CO₂ und 1,4 g radioaktiven Abfällen jährlich.

Qualität, die begeistert

Unser Ökostrom ist von Deutschlands führendem Premium-Gütesiegel ok-power+ ausgezeichnet. Die mit dem ok-power-Siegel zertifizierten Stromtarife reichen weit über die herkömmlichen Standards hinaus. Regelmäßige Kontrollen gewährleisten, dass Lünestrom als Energieversorger und die Verantwortlichen der kooperierenden Kraftwerke nachhaltig in erneuerbare Energien investieren.

Unabhängige Gutachter prüfen jährlich, woher der angebotene Ökostrom stammt.

Aufgrund der überdurchschnittlichen Anforderungen an Energieanbieter und deren Kontrolle, zählt das Siegel ok-power zu den besten Ökostrom-Labeln, an denen sich Verbraucher*innen orientieren können.

Auch bei unserem Erdgas überlassen wir nichts dem Zufall. Alle Emissionen, die bei unseren Kund*innen durch die Verbrennung von Gas entstehen, werden von uns durch TÜV-zertifizierte Klimaschutzprojekte ausgeglichen.

Ökostrom selbst erzeugen – mit der Energie der Sonne

Wir sind überzeugt, dass auch die Nutzung von Sonnenenergie ein wichtiger Baustein für die Energiewende ist. Mit Photovoltaik-Anlagen lassen sich bereits vorhandene Flächen nutzen, um klimaneutralen Strom zu produzieren.  

Die Solar-Experten von Lünestrom beraten kostenlos und individuell vor Ort in der Frage, ob die Anschaffung einer Solaranlage wirtschaftlich sinnvoll ist.

Lünestrom fördert innovative Projekte zur Integration erneuerbarer Energien

Über die grüne Energieversorgung hinaus, tragen wir zur Beschleunigung der Energiewende bzw. zur Integration erneuerbarer Energien ins Versorgungssystem bei, indem wir innovative Projekte fördern.

Konkret hat Lünestrom in den Jahren 2021 und 2022 die Entwicklung des Corrently GrünstromIndexes gefördert.*

Die Kernidee des GrünstromIndexes besteht darin, zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort in Deutschland den tatsächlichen Anteil von Ökostrom im Stromnetz zu bestimmen und für die Zukunft zu prognostizieren, um den eingespeisten Ökostrom effektiver nutzen zu können und gleichzeitig die Nutzung von Graustrom zu reduzieren.

Zwar wird für jede Kilowattstunde, die ein Ökostromkunde verbraucht, auch eine Kilowattstunde Ökostrom ins Netz eingespeist, doch dieser Prozess läuft nicht synchron, sondern nach Verfügbarkeit. Dabei treffen jedoch häufig – abhängig von der Tageszeit und der Wetterlage - Produktionstiefs von Ökostrom auf Nachfrage-Höhepunkte beim Verbrauch, sodass die Differenz konventionell – also überwiegend mit fossilen Brennstoffen - ausgeglichen werden muss. Das sorgt für einen höheren CO2-Ausstoß und wirkt sich auch auf die Preise aus, da die Produktion von Energie aus fossilen Energieträgern um ein Vielfaches teurer ist als die Produktion von Ökostrom.

Mit dem Wissen über die tatsächliche Verfügbarkeit des Ökostroms, kann insbesondere die Nutzung von großen Stromverbrauchern danach ausgerichtet werden. Wenn viel Ökostrom verfügbar ist, ist also ein guter Zeitpunkt, um zum Beispiel die Waschmaschine anzustellen. Das sorgt für eine Erhöhung des Ökostromanteils am Strommix und gleichzeitig auch für geringere Energiepreise - eine Win-Win-Situation für die Umwelt und unsere Geldbeutel.

Zusätzlich zur Echtzeitangabe stellt der GrünstromIndex auch eine Prognose für die nächsten drei Tage zur Verfügung, die die Planbarkeit des Stromverbrauches enorm erhöht. Auf Basis von Wettervorhersagen, Zeitplänen zur Belieferung von Biomasse-Kraftwerken und Informationen zu Wartungsintervallen oder möglichen kurzfristigen Ausfällen können die Produktionsmengen prognostiziert werden. Gleichzeitig lässt sich der Verbrauch aus historischen Daten gut ablesen und damit auch für die Zukunft prognostizieren. Aus diesen Verbrauchs- und Produktions-Prognosen entsteht letztendlich der GrünstromIndex.

*Die Förderung eines neuen Projektes für 2023 befindet sich in Planung. Alle Details dazu folgen.

Beteiligungen an Windparks

Lünestrom hat sich zum Ziel gesetzt, den Ausbau von erneuerbaren Energien zu unterstützen und voranzutreiben – unserem Planeten zuliebe. Wir alle müssen Ressourcen schonen und CO₂-Emissionen senken. Nur so können wir einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Darüber hinaus beteiligen wir uns an 15 Windparks mit insgesamt 193 Windanlagen.

Mehr erfahren

Die Firstcon GmbH ist mittlerweile an 15 Windparks in ganz Deutschland beteiligt. Mit einer Nennleistung von insgesamt 315,8 MW** könnte umgerechnet eine Strommenge von 2.766.408.000 kWh produziert werden, wenn die Anlagen das gesamte Jahr über mit Nennleistung liefern.

Die Firstcon GmbH unterstützt mit den Beteiligungen die Förderung der Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen mit EEG-Anlagen, die ausschließlich in Deutschland gebaut wurden.

Beteiligung an Energieparks

Energiepark Kurzbeschreibung
Borne III/ Welbsleben Nr. 24 psm; 8 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 10,5 MW**. In Betrieb seit 2001.
Borsum-Ahlerstedt DSF; 25 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 45,0 MW**. In Betrieb seit 2001.
Brauel EnergieKontor; 4 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 6,0 MW**. In Betrieb seit 2002/2003.
Emlichheim BVT; 21 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 31,5 MW**. In Betrieb seit 2000.
Hasede Windwärts; 4 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 6,0 MW**. In Betrieb seit 2000.
Hohenseefeld WPD; 8 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 16,0 MW**. In Betrieb seit 2002.
Meyn WPD; 9 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 13,5 MW**. In Betrieb seit 2002.
Nordgermersleben 15 Windenergieanlagen mit einer Gesamtnennleistung von 30,0 MW**. In Betrieb seit 2003
Portfolio I DSF; 41 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 61,5 MW**. In Betrieb seit 2003.
Schleiden GLS; 12 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 18,0 MW**. In Betrieb seit 2000.
Staßfurt Plambeck; 5 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 6,5 MW**. In Betrieb seit 2000.
Trandeiras EnergieKontor; 14 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 18,2 MW**. In Betrieb seit 2003
Windenergiefonds I (Altmark) SachsenFonds; 20 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 30,0 MW**. In Betrieb seit 2001
Zinndorf WKN; 9 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 14,85 MW**. In Betrieb seit 2001.
Zölkow BVT; 5 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 8,25 MW**. In Betrieb seit 1999.

Lünestrom ist fair

Unsere Tarife sind einfach, klar und transparent. Egal ob Ökostrom, Gas, Wärmestrom oder ihr persönlicher Tarif für Elektromobilität. Wir bieten langfristige Sicherheit bei maximaler Flexibilität. Bei Lünestrom finden Sie weder versteckte Kosten, noch tappen Sie in eine unverschämte Bonusfalle. Wir verzichten bewusst auf Vorauskasse, Paketpreise oder sonstige scheinbare Vergünstigungen.

Trotzdem möchten wir allen unseren Neukund*innen etwas Gutes tun. Alle Tarife beinhalten als Willkommensbonus einen SCALA-, Lünebuch- oder Avenir-Gutschein.

Alternativ können Sie auch einen regionalen Verein oder eine Einrichtung Ihrer Wahl unterstützen. In diesem Fall spenden wir den entsprechenden Betrag.

Energiepreisgarantie

Der Energiepreis ist Bestandteil des Arbeitspreises und bleibt für den vertraglich vereinbarten Zeitraum unverändert. Auf die anderen Preisbestandteile, wie u.a. die gesetzlichen Umlagen, Netznutzungsentgelte und Steuern, hat Lünestrom jedoch keinen Einfluss.

Diese Bestandteile werden von anderen Stellen gesteuert (z. B. vom jeweiligen Netzbetreiber und dem Staat). Von diesen Änderungen ist nicht nur Lünestrom betroffen, sondern bundesweit jeder Anbieter.

Komplettpreisgarantie

Die Komplettpreisgarantie bietet über die Energiepreisgarantie hinaus eine Garantie auf alle Preisbestandteile, also auch auf die von uns nicht beeinflussbaren Anteile. In dieser Preisgarantie sind damit auch alle extern gesteuerten Preisbestandteile enthalten, wie Umlagen, Netzentgelte, Steuern und sogar die Umsatzsteuer.

Diese Garantie gilt für volle 36 Monate. Preisveränderungen werden grundsätzlich NICHT an Sie weitergegeben. Zur Abfederung unseres Risikos ist Bestandteil des Vertrages, dass sich der Arbeitspreis nach Ablauf von 12 und 24 Monaten um jeweils 1 Cent pro kWh zzgl. USt. erhöht.

Preiskalkulationsbeispiel Ökostrom

Kalkulationsbeispiel für unseren MONS 12-Tarif im Postleitzahlengebiet 21335 in Lüneburg

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Tarife jeweils an die örtlichen Gegebenheiten anpassen. Als Anbieter Lünestrom haben wir nur auf den Energie- und den jährlichen Servicepreis Einfluss und müssen die übrigen Preisbestandteile weiterleiten.

Preiskalkulationsbeispiel

      Stand: November 2022
Arbeitspreis 2023   Der Grundpreis berechnet sich wie folgt:  
       
Preisbestandteil: Kosten pro kWh: Preisbestandteil: Kosten pro Jahr:
Energiepreis* 60,000 ct Service 28,00 €
Stromsteuer 2,050 ct Grundpreis Netz 80,30 €
Kraft-Wärme-Kopplung-Umlage 0,357 ct Gebühr Messstelle + Messung 9,82 €
NEV-Umlage 0,417 ct SUMME NETTO 118,12 €
Offshore-Umlage 0,591 ct Mehrwertsteuer 19% 22,44 €
Konzessionsabgabe 1,590 ct SUMME BRUTTO 140,56 €
Netznutzungs-Entgelt 8,070 ct    
SUMME NETTO 73,075 ct    
Mehrwertsteuer 19% 13,884 ct    
SUMME BRUTTO 86,959 ct    

*davon fließen mind. 0,2 ct pro kWh Strom in den Ausbau erneuerbarer Energien

Preiskalkulationsbeispiel klimaneutrales Gas

Kalkulationsbeispiel für unseren MONS-Tarif im Postleitzahlengebiet 21335 in Lüneburg

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Tarife jeweils an die örtlichen Gegebenheiten anpassen. Als Anbieter Lünestrom haben wir nur auf den Energie- und den jährlichen Servicepreis Einfluss und müssen die übrigen Preisbestandteile weiterleiten.

Preiskalkulationsbeispiel

      Stand: November 2022
Arbeitspreis 2023   Der Grundpreis berechnet sich wie folgt:  
       
Preisbestandteil: Kosten pro kWh: Preisbestandteil: Kosten pro Jahr:
Energiepreis 27,168 ct Service 22,00 €
BEHG 0,550 ct Grundpreis Netz 64,20 €
Energiesteuer 0,550 ct Messentgelt 11,04 €
Netznutzungs-Entgelt 2,137 ct SUMME NETTO 97,24 €
Konzessionsabgabe 0,030 ct Mehrwertsteuer 7%* 6,81 €
Gasspeicherungsumlage 0,059 ct SUMME BRUTTO 104,05 €
Bilanzierungsumlage 0,570 ct    
Konvertierungsumlage 0,038 ct    
SUMME NETTO 31,102 ct    
Mehrwertsteuer 7 %* 2,177 ct    
SUMME BRUTTO 33,279 ct    

*Maßgeblich für die Höhe der gesetzlichen MwSt. für die gesamte Lieferung ist der Ablesezeitpunkt zum Ende des Ablesezeitraums. Liegt dieser zwischen dem 01.10.2022 und dem 31.03.2024, werden wir die gesamte Lieferung mit 7%, andernfalls mit 19%, MwSt. abrechnen.

Mit Beginn des Jahres 2023 ist das Gesetz zur Strompreisbremse und das Gesetz zur Wärme- und Gaspreisbremse in Kraft getreten. Hier erklären wir Ihnen genau, wie die Preisbremsen für Strom und Gas funktionieren.

Lünestrom ist klimaneutral

Der Klimawandel ist nichts, was irgendwo anders stattfindet. Er ist hier, greifbar und zwar überall. Wir stehen vor einer der großen Herausforderung und nur gemeinsam haben wir die Chance den klimatischen Entwicklungen entgegenzuwirken. Jede*r einzelne steht in der Verantwortung den CO₂-Ausstoß zu reduzieren und auf ein Minimum zu beschränken.

Wir tragen diese Verantwortung gerne und bieten nicht nur klimaneutrale Energie an. Auch unser Unternehmen arbeitet klimaneutral.

Alle Emissionen, die im Unternehmen entstehen werden berechnet, soweit möglich eingespart und durch klimafreundliche Projekte ausgeglichen. So verwenden wir beispielsweise für unseren Kundenkontakt FSC-zertifiziertes Papier und wählen bei sämtlichen, für die Arbeit benötigten Materialien die nachhaltige Variante, um die Umwelt nicht unnötig zu belasten.

Persönliches Potenzial zum Sparen

Um sein persönliches Einsparpotenzial einzuschätzen, kann man sich im Internet bereits einen individuell berechneten CO₂-Fußabdruck erstellen lassen. Dieser Fußabdruck, auch CO₂-Bilanz genannt, stellt den Gesamtbetrag an Emissionen dar, die durch verschiedene Aktivitäten im Alltag verursacht werden.

Dazu zählen auch indirekte Emissionen, die nicht durch ein Produkt selbst ausgestoßen werden, sondern während dessen Herstellung entstehen.

Klimaneutralstellung

CO₂-Bilanzen decken Quellen von Treibhausgasen auf und vereinfachen die Einführung von Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Senkung des CO₂-Ausstoßes. Es gibt immer unvermeidbare Emissionen, die zugunsten des Klimas kompensiert werden müssen. Diese werden addiert und durch die gezielte finanzielle Förderung von Klimaschutzprojekten ausgeglichen. So werden die unvermeidbaren Emissionen an einem anderen Ort der Erde zusätzlich eingespart. Diesen Prozess nennt man Klimaneutralstellung.

In den Projekten wird die CO₂-Bilanz vor und nach der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen errechnet. Daraus lässt sich ableiten, wie viele Emissionen durch die finanzielle Unterstützung vermieden werden konnten. Die eingesparten Treibhausgase werden in Zertifikaten verkauft und bestimmen die Höhe der Förderung der sogenannten Kompensationsprojekte.

Genau wie unser Erdgas ist auch unser Ökostrom klimaneutral. Und das schon seit jeher. Sämtliche CO₂-Emissionen, die bei der Stromproduktion anfallen (inkl. Vorketten, d.h. Service und Wartung der Anlage), werden durch TÜV-zertifizierte Klimaschutzprojekte neutral gestellt.

Lünestrom ist regional

Lüneburg liegt uns am Herzen

Daher bieten wir mit Lünestrom ein Produkt für die Lüneburger Region. Unsere Neukund*innen erhalten einen 10€ Willkommenbonus in Form eines Gutscheins für das Avenir - Laden & Café, die Lünebuch Buchhandlung oder das SCALA Programmkino. Alternativ spenden wir für Sie diesen Betrag an einen lokalen Verein Ihrer Wahl.

Zudem ist es uns wichtig, dass wir einen persönlichen Kontakt zu unseren Kund*innen pflegen. Deshalb werden Sie von uns persönlich betreut, ohne Call-Center und direkt in unserem ServiceCenter im Herzen der Altstadt von Lüneburg.

Lünestrom unterstützt regionale Vereine

Ob aus dem Bereich Sport, Kultur, Soziales, Umwelt oder Bildung - wir unterstützen gerne, denn wir sehen uns unserer Heimat verpflichtet.

Und so konnten auch dank Ihrer Unterstützung im Jahr 2022 über 13.000,-€ gesammelt und an regionale Vereine und Einrichtungen gespendet werden.

Spendensumme 2022

Empfänger: Betrag in EUR:
Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. 120,00
Ambulanter Hospizdienst Lüneburg e.V. 190,00
CISV Lüneburg –Deutsche Gesellschaft für internationale Kinderbegegnungen e.V. 30,00
Deutsches Rotes Kreuz - Kreisverband Lüneburg e.V. 190,00
Fachstelle für Sucht und Suchtprävention, drobs Lüneburg 60,00
Förderverein "Kinder in Wittorf e.V." 1.570,00
GN-Gruppe Naturschutz 200,00
Kulturforum Lüneburg 30,00
Lünebuch Kultur und Leseförderung gemeinnützige UG 2.000,00
Lüneburger Tafel e.V. 170,00
mosaique e.V. - Haus der Kulturen 432,50
Radsportclub Lüneburg e.V. 350,00
THW-Helfervereinigung e.V. 50,00
Tierschutzverein Lüneburg e.V. 430,00
Trägerverein Wasserturm Lüneburg e.V. 50,00
Verein zur Förderung des Umweltbildungszentrums SCHUBZ Lüneburg e.V. 7.607,05
VHS BILDUNGSFONDS 20,00
Summe 13.499,55

Unser Sponsoring vor Ort

SCHUBZ Energielabor Windanlage

Lünestrom unterstützt das Umweltbildungszentrum der Hansestadt Lüneburg, auch SCHUBZ genannt, mit einem Sponsoring und unserer Spendenpartnerschaft. Das SCHUBZ gestaltet regelmäßig Projekttage an Lüneburger Grundschulen und weiterbildenden Schulen. In dem Energielabor werden schon die jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft über verschiedene Energiequellen aufgeklärt und lernen die Folgen unseres Lebensstandards, wie den Klimawandel, kennen. Doch vor allem machen sie auch mit Alternativen Bekanntschaft und kommen u.a. spielerisch mit Solarenergie und ihrer Umsetzung in Elektromobilität in Berührung. Es ist uns wichtig, dass auch die jüngste Generation sich mit erneuerbaren Energien auseinandersetzen - denn die Zukunft liegt in ihren Händen.

Lünestrom unterstützt die Lünebuch Kultur & Leseförderung mit einem Sponsoring des jährlichen Krimifestivals der Hansestadt. Zum größten Literaturfest Lüneburgs mit überregionaler Reichweite reisen jedes Jahr die Stars der Krimiszene weltweit an, stellen ihre Bücher vor und halten in unterschiedlichsten Lüneburger Einrichtungen persönliche Lesungen.

Volle Hallen, super Stimmung und jetzt auch noch eine extra Portion gute Energie: Lünestrom unterstützt ebenso den Handballverein Lüneburg. Neben den Trikots und dem Banner in der Handball-Halle fiebert das Team von Lünestrom bei jedem Spiel richtig mit.

Blau gewinnt! Lünestrom ist Premium-Sponsor des SV Eintracht Lüneburg und unterstützt auch hier mit richtig guter Energie.

Unsere Spendenpartnerschaften vor Ort

Soziales

Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V.
Albert-Schweitzer-Familienwerk

Der gemeinnützige Verein sieht sich als Begegnungsstätte für Kinder, Jugendliche, Senioren und behinderte Menschen. Durch individuelle Hilfsangebote sowie durch familiäre Strukturen bietet das Familienwerk vielen Menschen einen Ort für Begegnungen und zur Zusammenkunft.

Förderverein "Kinder in Wittorf" e.V.
Logo Förderverein Kinder in Wittorf

Das Kinderhaus in Wittorf ist eine wichtige Anlaufstelle für Kinder und deren Familien in Krisensituationen. Neben den fünf stationären Wohn- und Tagesgruppen arbeitet zusätzlich ein ambulantes Team unter Einbeziehung der Eltern daran, Erziehungsbedingungen zu verbessern und einen Ausweg aus schwierigen Lebenssituationen zu finden.

Mithilfe der Spenden unterstützt Lünestrom den Förderverein „Kinder in Wittorf“ e.V., welcher von Mitarbeiter*innen des Kinderhauses zusammen mit Eltern gegründet wurde. Die Arbeit des Fördervereins macht es möglich, kulturelle Projekte für die Kinder durchzuführen und die Öffentlichkeit über die Probleme belasteter Familien aufzuklären.

drobs Lüneburg
Drobs Lüneburg

Die Fachstelle für Sucht und Suchprävention in Lüneburg, kurz drobs genannt, ist eine diakonische Einrichtung, die Suchtkranken, welcher Art auch immer, integrative und fachspezifische Hilfsangebote bieten, ganz gleich in welcher Notlage sich die Menschen befinden. Dabei arbeitet das drobs mit anderen Hilfseinrichtungen, wie zum Beispiel Arztpraxen, Jugendämtern und Krankenhäusern zusammen, um eine bestmögliche und individuelle Hilfestellung zu bieten sowie Menschen bei der Entwicklung einer neuen persönlichen Freiheit zu unterstützen.

DRK - Deutsches Rotes Kreuz
Deutsches Rotes Kreuz

Als einer der größten Wohlfahrtsvereine in Deutschland arbeitet das Deutsche Rote Kreuz nach sieben einfachen Grundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Diese Grundgedanken, basierend auf dem Genfer Abkommen, sind die Grundpfeiler der Organisation und bilden das Grundverständnis der Arbeit. Das DRK hilft und unterstützt Bedürftige, rettet überall in der Welt Menschen aus Notlagen und verteidigt die Achtung des Völkerrechts.

THW-Helfervereinigung Lüneburg
THW Helfervereinigung

Das Technische Hilfswerk in Lüneburg arbeitet mit ehrenamtlichen Helfer*innen und Mitglieder*innen im Bereich der täglichen Gefahrenabwehr. Bei Unwetterschäden, Hochwasserbedrohungen oder beim Ausfall der Stromversorgung leisten die THW-Helfer*inen effiziente und essenzielle Hilfe vor Ort. Die THW-Helfervereinigung in Lüneburg unterstützt Sie dabei, z.B. durch das Sammeln von Spenden und durch die Unterstützung der Jugendarbeit.

Lüneburger Tafel
Lüneburger Tafel e.V.

Ziel der Lüneburger Tafel ist es einen Ausgleich von Mangel auf der einen und Überfluss auf der anderen Seite herzustellen. So werden auf ehrenamtlicher Basis überschüssige Lebensmittel an Ausgabestellen an Berechtigte verteilt. Dabei versorgt die Lüneburger Tafel seit 1995 Benachteiligte mit Lebensmitteln.

Ambulanter Hospizdienst e.V.
Ambulanter Hospizdienst

Der Ambulante Hospizdienst Lüneburg e.V. gibt schwer Kranken die Möglichkeit zu Hause, umgeben von nahestehenden Menschen, ihren letzten Weg zu gehen. Der Verein sorgt aber auch dafür, dass niemand mit dem Sterben allein gelassen wird - im Krankenhaus, im Pflege- oder Altersheim oder zu Hause. Hierzu gehört die Beratung von Erkrankten, deren Familien, aber auch von Pfleger*innen. Beim Hospizdienst in Lüneburg arbeiten circa 60 Ehrenamtliche um sterbenskranke Menschen und deren Angehörige zu unterstützen, zu begleiten und zu beraten.

Bildung & Umwelt

Tierschutzverein Lüneburg e.V.
Tierschutzverein Lüneburg

Seit 1908 arbeitet der Tierschutzverein in Lüneburg daran Tieren eine Stimme zu geben, Tierquälerei und Misshandlungen zu verhindern und den Tierschutz voranzutreiben. Zu der Arbeit des Vereins gehört die Aufnahme, Verpflegung, ärztliche Versorgung und die Vermittlung von jährlich bis zu 1.200 Wild-, Klein- und Haustieren. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen arbeiten unermüdlich, um den Tieren eine lebenswerte Umgebung zu schaffen und Ihnen ein schönes Zuhause zu bieten.

SCHUBZ- Umweltbildungszentrum
SCHUBZ Lüneburg e.V.

Das Umweltbildungszentrum der Hansestadt Lüneburg, kurz SCHUBZ genannt, ermöglicht Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen durch zielgruppengerechte Angebote interdisziplinarische Kompetenzen im Bereich nachhaltiger Entwicklung und Klimaschutz zu erwerben. In diesem Rahmen arbeitet auch Lünestrom mit dem SCHUBZ zusammen, um die Energiebildung an Schulen und Kindergärtner, mithilfe des mobilen Energielabors, voranzutreiben und Schüler und Schülerinnen im Bereich erneuerbarer Energien aufzuklären.

VHSBILDUNGSFONDS
VHSBildungsFonds

Die Volkshochschule in der Region Lüneburg bietet Menschen durch ihr umfangreiches Kursangebot die Möglichkeit, sich auf Schulabschlussprüfungen vorzubereiten und sich somit berufliche Perspektiven zu schaffen. Denn es kann viele Gründe geben, weshalb die Schullaufbahn nicht mit einem Abschluss endet.

Doch nicht jeder hat die finanziellen Mittel um an den Programmen teilzunehmen. Durch die Hilfe des VHSBILDUNGSFONDS eröffnen sich neue Möglichkeiten. Der VHSBILDUNGSFONDS übernimmt anteilig die Kosten für Vorbereitungskurse um jeden Menschen eine Chance auf einen Schulabschluss zu geben.

Sport

Adendorfer Eishockey Club
Adendorfer Eishockey Club

Zusätzlich zu unserem Sponsoring unterstützen wir die Nachwuchsförderung des Adendorfer Eishockey Clubs. Damit werden die optimalen Rahmenbedingungen geschaffen, Talente früh zu fördern sowie Kinder und Jugendliche für den Eishockeysport zu begeistern und eine “coole Kufe auf’s Eis zu legen”.

Abteilung Bogensport - Schützenverein Deutsch Evern
Abteilung Bogensport - Schützenverein Deutsch Evern

2005 wurde die Abteilung Bogensport des Schützenvereins Deutsch Evern gegründet. Seitdem ist der “Sport für Körper und Geist” fester Bestandteil des Vereinslebens, den Lünestrom nur allzu gern durch die Spendenpartnerschaft unterstützt. Denn der Bogensport bietet die perfekte Möglichkeit sich in Konzentration zu üben und das ideale Gleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung herbeizuführen.

Kultur

Projekt Wasserturm Lüneburg e.V.
Trägerverein Wasserturm e.V.

Das Projekt Wasserturm Lüneburg setzt seit seiner Gründung auf die Weiterentwicklung von pädagogischen und sozialen Projekten. So werden zum Beispiel, im Rahmen des touristischen Angebots, Führungen durch den Wasserturm Lüneburg durch speziell ausgebildete Schüler*innen der Lüneburger Oberschulen durchgeführt. Auch die Integration von Langzeitarbeitslosen wird gefördert, indem man diese an der Sanierung und im Alltagsbetrieb einsetzt und somit gleichzeitig die Wiedereingliederung auf dem Arbeitsmarkt erleichtert.

CISV Lüneburg e.V.
CISV

Als eine der größten Non-Profit-Organisationen weltweit widmet sich CISV Lüneburg der Förderung des interkulturellen Dialogs auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene durch unterschiedlichste Aktivitäten. Dank der ehrenamtlich tätigen Mitglieder*innen werden Programme, wie beispielsweise “Village – Grundlage für weltweite Freundschaft" und viele andere entwickelt und vorangetrieben.

Kulturforum Lüneburg Gut Wienebüttel
Kulturforum Lüneburg e.V. Gut Wienebüttel

Das Kulturforum Lüneburg auf Gut Wienebüttel liegt unmittelbar am nordwestlichen Stadtrand von Lüneburg, umgeben von Natur in charmant anmutender Atmosphäre. In der Konzertscheune und im dazugehörigen Galeriehaus veranstaltet der Verein Kulturforum seit etlichen Jahren ein buntes, vielseitiges Programm, insbesondere Kabarett & Konzerte mit bekannten Künstler*innen sowie Newcomer*innen.

Cookies
Unsere Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf „alle Cookies zulassen“ erlaubst du der Website, neben den für die Funktionalität notwendigen Cookies auch welche für Tracking-Zwecke zu verwenden. Mehr zum Thema finden Sie unter Datenschutz..
Details / Cookie anpassen